Kirche Richtung Wald

Blutspende in Niederkirchen am 30.04.2020

Bei der ersten Blutspende in der Mehrweckhalle in Niederkirchen, herrschte, trotz oder wegen, der Coronazeiten großer Antrang.

Aufgrund des größeren Platzbedarfs hatte der DRK Ortsverein Deidesheim angefragt, die Blustpende in der Mehrzweckhalle Niederkirchen abhalten zu können.

Organisatorisch war einiges anders als bei früheren Spenden.

Bereits vor dem Eingang gab es eine Warteschlange, in der die Spender im Sicherheitsabstand warteten. Etwas für Verwirrung sorgte die Terminvereinbarung, die nicht durchgängig bei den Spendern angekommen war. Aber das Rot-Kreuz-Team improvisiert und auch die Spender waren alle verständnisvoll und geduldig. Das Team hatte so z.B. früher mit der Durchführung der Blutspende begonnen und durch eine spontane Änderung in der Organisation der Herausforderung begegnet. Hintergrund waren dabei nicht nur die Coronabedingten Ablaufänderungen, sondern auch der gute Besuch der Blutspende.
Insgesamt waren es 117 Spender, davon 25 Neuspender, aussagegemäß die meisten aus Niederkirchen. Laut Info des DRK-Teams wären bei Terminen ca. 5 Neuspender bei 85 Gesamtspendern. Auch im Namen des DRK Ortsverein Deidesheim herzlichen Dank an alle Spender!

 

Blutspende in Niederkirchen am 30.04.2020

Auch während der Coronakrise werden Blutkonserven benötigt.
Das DRK bittet deshalb weiter um Blutspenden. Auch der DRK Ortsverband Deidesheim e.V. lädt alle Spenderinnen und Spender in der VG Deidehsheim ein zur

Blutspende

am 30. April 2020, ab 17.30 Uhr

in die Mehrzweckhalle Niederkirchen.

Aufgrund der Anforderungen an den Platzbedarf durch Abstand halten hat das DRK angefragt, die Mehrzweckhalle in Niederkirchen nutzen zu können. Die Mitglieder sind vielfältig in und für unsere Verbandsgemeinde aktiv und auch gut in Niederkirchen bekannt. Z.B. durch Ihren Dienst am Weinfest oder anderen Veranstaltungen im Dorf oder durch den Gang zur Blutspende, den auch viele Niederkirchenerinnen und Niederkirchener regelmäßig antreten.

Die Regelungen bzgl. den Abstand halten gelten natürlich und insbesondere auch hier. Als Profi sind dem Roten Kreuz natürlich die besondern hygienischen Bedingungen bei solchen Maßnahmen vertraut und werden entsprechende Vorkehrungen treffen. Anstatt des üblichen Imbisses wird es ein Lunchpaket geben.

Ich, und auch das Deutsche Rote Kreuz Ortsverband Deidesheim e.V. bitten alle Blutspenderinnen und Blutspender in Niederkirchen und der VG Deidesheim um Ihre Unterstützung durch Ihre Blutspende und bedanken uns im Voraus dafür!

Dem DRK OV Deidesheim herzlichen Dank für Ihr Engagement, nicht nur bei dieser Aktion.

Stefan Stähly, Ortsbürgermeister

 

Aktivitäten des DRK OV Deidesheim während der Corona-Krise

In den Corona-Zeiten sind die Aktiven des DRK besonders gefragt.
Seit Eröffnung der Corona Teststationen in Neustadt und Grünstadt engagieren sich die ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsvereins Deidesheim e.V. an deren Betrieb. Da die Station in Neustadt mittlerweile durch Beschäftigte der Stadt Neustadt besetzt wird, ist der momentane Einsatzort die Station in Grünstadt.

Die Aufgabe der Helferinnen und Helfer liegt hier im "Empfang" der Testpersonen mit Termin-/Personaldatenabgleich und der Assistenz des Arztes beim Durchführen des Abstriches. Die Helfer zählen hier laut Auskunft der Rotkreuzler schon mit zum "Stammpersonal".

Weiterhin stehen sämtliche Helfer des Ortsvereins in ständiger Bereitschaft, falls ein Notkrankenhaus im Landkreis Bad Dürkheim eingerichtet werden muss. Auch mit Material, das hierzu gebraucht wird, steht man zur Verfügung. Wöchentlich erfolgt eine Meldung der einsatzfähigen Helfer.

DANKE für euren Einsatz!

 

Zurück