Kirche Richtung Wald

Nachrichten aus dem Archiv

Gemeinderatsitzung am 18.10.2019

Infos aus der Gemeinderatsitzung

Aus der Sitzung des Gemeinderates am Freitag, den 18.10.2019 um 20 Uhr wurden folgende Beschlüsse getroffen:

 

Ergebnisse der Tagesordnungspunkte:

1.

Pfälzerwald: SDG-Modellregion für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz

Bewerbung zur SDG-Modellkommune im Biosphärenreservat Pfälzer Wald

Die VG Deidesheim möchte sich für das SDG-Projekt als Modellkommune bewerben.
SDG steht für Sustainable Development Goals und bedeudet übersetzt Nachhaltige Entwicklungsziele. Die SDG haben die die Vereinten Nationen im Rahmen der Agenda 2030 entwickelt. Bei dem Projekt geht es darum, im Gebiet des Biosphärenreservats Pfälzerwald in einem partizipativen Prozess unter Einbezug unterschiedlicher Interessensgruppen kommunale Nachhaltigkeitsstrategien mit konkreten Aktionsplänen zu entwickeln, die später von den Kommunen für ihre Zukunftsplanung genutzt und realisiert werden können. Hierbei werden 8 Modellkommunen gefördet. Die VG Deidesheim möchte sich als Modellkommune bewerben. Der Gemeinderat Niederkirchen hat ein positives Votum für die Bewerbung der VG zugestimmt.

 

Näheres finden Sie auch auf der Seite des Biosphärenreservats Pfälzer Wald.

 

 

2.

Bauvorhaben

2.a

Bauantrag  zur Nutzungsänderung eines Einfamilienhauses in ein Dreifamilienhaus auf dem Grundstück Flst.Nr. 370/9, 67150 Niederkirchen

- genehmigt

2.b

Bauvoranfrage zur Errichtung einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle auf dem Grundstück Flst.Nr. 1968 und 1971, 67150 Niederkirchen

- genehmigt

3.

Einwohnerfragestunde

4.

Informationen / Anfragen

 

Als Beschluss aus dem Nicht-öffentlichen Bereich, kann folgendes vermeldet werden:

 

Sanierung Weyerweg

Der Gemeinderat hat der Sanierung der Kreuzung Weyerweg mit beschlossener Auftragsvergabe zugestimmt. Die Kreuzung war auch schon vor dem erhöhten Verkehrsaufkommen bei Arbeiten zur Renaturierung des Stechgrabens stark erneuerungsbedürftig. Nach Abschluss dieser Arbeiten und der Weinlese soll nun die Sanierung des Kreuzungsbereichs erfolgen.

 

Viele Grüße

Stefan Stähly

Ortsbürgermeister

Zurück